Personalbemessung PeBeM

Qualitätsprüfungen in der Pflege

Podcast-Interview: Die neue Personalbemessung (PeBeM)

Interview Michael Wipp Die neue Personalbemessung

Abschlussbericht zur Studie – Fachbeiträge – Informationen

ThemaDatumDownload
"Was jetzt zu tun ist" – die kommende Personalbemessung nach § 113 c SGB XI
Die Einführung des neuen Verfahrens zur Personalbemessung erstreckt sich über einen Zeitraum von mehreren Jahren. Den ersten Schritt können und sollten Sie aber schon jetzt machen.
Altenpflege-Online.net
09/2021
Eine Regelung für den Übergang ist erforderlich!
Nach § 113 c SGB XI gelten bei Pflegesatzverhandlungen ab dem 1. Juli 2023 die neuen Personalanhaltswerte. Ein neuer Qualifikationsmix ersetzt dann die geltende Fachkraftquote.
Warum es für das Verhandlungsprozedere zwischenzeitlich eine Übergangsregelung braucht, macht Autor Michael Wipp hier an drei Szenarien deutlich.
CAREConkret Ausgabe 39
Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung
§ 113 c Personalbemessung in vollstationären Pflegeeinrichtungen
gültig ab 07/2023!
Von der Studie zur internen Umsetzung
Zur Studie der einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen –
kurz: PeBeM – liegen nicht nur Abschlussbericht und Roadmap vor. Inzwischen ist auch
das Verfahren zur bundesweiten Umsetzung im Gesundheitsverbesserungs– und
Weiterentwicklungsgesetz zum 1. Juli 2021 beschrieben.
08/2021
Roadmap zur Verbesserung der Personalsituation in der Pflege und zur schrittweisen Einführung eines Personalbemessungsverfahrens für vollstationäre Pflegeeinrichtungen.
Vor dem Hintergrund des demografischen Wandels ist es eine der wesentlichen gesellschaftspolitischen Aufgaben der nächsten Jahre, eine gute und professionelle pflegerische Versorgung zu
sichern. […]

Abschlussbericht
im Projekt Entwicklung und Erprobung eines wissenschaftlich fundierten Verfahrens zur einheitlichen Bemessung des Personalbedarfs in Pflegeeinrichtungen nach qualitativen und quantitativen Maßstäben gemäß § 113c SGB XI (PeBeM)
08/2020
Neuer Qualifikationsmix mit mehr Personal
Der zweite Zwischenbericht zum neuen Personalbemessungs-Verfahren liegt vor. Danach
werden sich die Pflegefachkräfte konsequent auf ihre Kernkompetenzen konzentrieren
und es wird eine Verschiebung der Tätigkeiten hin zu Assistenzkräften geben. Für diesen
Prozess sollten die Verantwortlichen schon heute die Weichen stellen.
08/2020
Personalbemessung: Die richtige Mischung
Das neue Verfahren zur Personalbemessung macht deutlich: Pflegeteams brauchen Verstärkung.
05/2020
Personalbemessung: Gut aufgestellt: So bereiten Sie sich vor
Das neue Instrument gibt Empfehlungen für eine neue Aufgabenverteilung zwischen Fach- und Hilfspersonen. Das erfordert Planung.
05/2020
Personalbemessung
Rechtzeitig die Weichen stellen. Eine der wesentlichen Veränderungen, die neben der Reform der Pflegeversicherung in den nächsten Jahren anstehen, ist das kommende Personalbemessungssystem (PeBeM).
13-14/2020